Aktuelle CORONA Hinweise

Präsenzunterricht ab dem 18.08.2021

Nach den aktuellen Vorgaben des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen starten wir nach den Sommerferien mit folgenden Regelungen und Rahmenbedingungen in das Schuljahr 2021/22.

  • Alle Schülerinnen und Schüler nehmen am Präsenzunterricht teil.
  • Der Unterricht wird in allen Fächern nach Stundentafel in vollem Umfang erteilt.
  • Die AHAL-Regeln behalten zum Infektionsschutz weiterhin ihre Gültigkeit.
  • Die Testungen zweimal pro Woche werden fortgesetzt und es kommen wie bisher die PCR-basierten Lolli-Tests zum Einsatz. Personen mit nachgewiesen vollständigem Impfschutz müssen nicht getestet werden.            
  • Auch im neuen Schuljahr gilt zunächst die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske im Innenbereich der Schulen, nicht dagegen im Freien.

Als rechtliches Fundament für diese grundsätzlichen Regelungen wird die Corona-Betreuungsverordnung rechtzeitig zum Schuljahresbeginn die erforderlichen Vorgaben enthalten.

PCR-Lolli-Testung

Die Testungen erfolgen 2 Mal in der Woche. Die Testung erfolgt im Rahmen des offenen Anfangs durch die in der 1. Stunde unterrichtende Lehrkraft. Bei dieser Testart lutscht das Kind an einem Wattestäbchen, das dann mit allen anderen Kindern der Gruppe in einem Gefäß, dem sogenannten Pool, gesammelt wird. Im Anschluss werden die Pools aus allen Gruppen abgeholt und durch ein Labor ausgewertet. Die Auswertung erreicht mich bis spätestens am nächsten Morgen um 6 Uhr.

Sind alle Ergebnisse der Pools negativ, bekommen Sie keine weitere Information. Sollte der Pool Ihres Kindes positiv sein, werden Sie zunächst mit bitte um Rückmeldung per Mail informiert. Wenn auf diesem Weg keine Rückmeldung werden wir versuchen, Sie bis 20 Uhr am Abend und ab 7 Uhr am nächsten Morgen telefonisch zu erreichen.

Wenn der Pool Ihres Kindes positiv ist, bleibt ihr Kind zu Hause und Sie müssen noch einmal eine Einzeltestung mit  Ihrem Kind durchführen. Das Material für die Einzeltestung haben alle Kinder erhalten und dies sollte zu Hause aufbewahrt werden. Die Einzeltestung müssen Sie bis 8:30 Uhr im Sekretariat der Schule abgegeben haben. Die  Einzeltestungen werden erneut bis zum Folgetag ausgewertet, dazu müssen Sie sich auf dem im Anhang angegebenen Portal registrieren. Sollten Sie dabei Hilfe benötigen, sind die Klassenlehrerin oder die Schulleitung gerne für Sie da. Je nachdem, wie die Ergebnisse ausfallen, entscheidet das Gesundheitsamt über das weitere Vorgehen.

Eine Teilnahme am Präsenzunterricht oder der (Not-)betreuung ist nur mit zwei Testungen pro Woche oder einem Test aus dem Testzentrum möglich.

Weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Seite des Ministeriums: https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests

Organisation in der Vels-Heide Schule
Die Testungen erfolgen zwei Mal in der Woche. Die Testung erfolgt im Rahmen des offenen Anfangs durch die in der 1. Stunde unterrichtende Lehrerin. Der Test wird von Ihrem Kind selbst durchgeführt. Bei Bedarf unterstützt die Lehrerin verbal. Eine aktive Unterstützung durch die Lehrerin bzw. Durchführung des Tests ist nicht erlaubt. Die Verantwortung für die korrekte Durchführung des Tests, sowie evtl. Schäden oder gesundheitliche Folgen durch den Test liegen nicht bei der Schule bzw. Lehrkraft. 

Hygiene bei der Testdurchführung
Alle Kinder waschen, sobald sie den Klassenraum betreten die Hände und tragen durchgängig die Maske. Ausnahme ist hier nur der Moment, wenn der Mundabstrich gemacht wird.
Die Lehrerin trägt durchgängig Mundschutz und Handschuhe. 

Erkältungssymptome 
Des Selbsttest ist nicht dazu gedacht den Verdacht einer Corona-Erkrankung abzuklären. Es gilt weiter hin: Personen mit Erkältungssymptomen dürfen gar nicht erst in die Schule kommen. Kontaktieren Sie in diesem Fall Ihre Arzt/Ihre Ärztin.

Testbescheinigung
Seit dem 31.05. ist es möglich, dass wir für Ihr Kind eine Testbescheinigung ausstellen, wenn Ihr Kind an den Lolli-Tests in der Schule teilnimmt. Die Bescheinigung wird von uns immer erst am Tag nach der Testung unterschrieben, da dann erst das Testergebnis vorliegt. Die Vorlage dafür finden Sie auf unserer Homepage zum Download. Bei Bedarf laden Sie bitte die Vorlage herunter, drucken sie aus und tragen die Daten Ihres Kindes ein. Ihr Kind gibt das Formular dann bei der Klassenlehrerin ab, die das Ergebnis einträgt, unterschreibt und Ihrem Kind wieder mitgibt. Bitte nutzen Sie das Angebot nur, wenn Sie wirklich eine Bescheinigung brauchen.

Infos zum Sport- und Schwimmunterricht

Der Sportunterricht inklusive Schwimmunterricht soll bei stabil niedrigen Inzidenzen unter Beachtung des schulischen Hygienekonzeptes wieder regulär und im vollen Umfang durchgeführt werden. Insgesamt gilt für den Sportunterricht zu Beginn des neuen Schuljahres: Sport im Freien kann ohne Maske wieder uneingeschränkt stattfinden. Für Sport in der Halle gilt die Maskenpflicht zunächst fort, sofern Abstände nicht eingehalten werden können.

Infos zum Musikunterricht

Die besonderen Aktivitäten des Musikunterrichts wie das Singen und das Musizieren mit Blasinstrumenten werden voraussichtlich im Freien wieder möglich sein. Für das Singen und das Musizieren mit Blasinstrumenten im Schulgebäude sind die für Bildungsangebote geltenden Regelungen der jeweils gültigen Corona-Schutzverordnung in der Schule anzuwenden.

Offener Anfang

Um den Schulbeginn zu entzerren, beginnen wir den Schultag mit einem offenen Anfang. Die Kinder dkönnen zwischen 7:45 Uhr und 8:00 Uhr direkt in Ihren Klassenraum kommen. Dort ist eine Lehrkraft vor Ort und sie können sich in Ruhe die Hände waschen. Bei Schulbeginn zur zweiten Stunden stellen sich die Kinder auf dem Schulhof auf ihrem Aufstellsplatz auf.

Lüften

Die Klassenräume werden alle 20 Minuten für 5 Minuten gelüftet, sowie in den Pausen. Wir folgen hier der Anweisung des Schulministeriums um mögliche Infektionen zu vermeiden. Sollte Ihr Kind frieren, bitten wir Sie es entsprechend wärmer anzuziehen. Darüber hinaus kommen Geräte zur Messung der Luftqualität zum Einsatz.

Erkältung

Auch bei leichtem Schnupfen lassen Sie Ihr Kind bitte einen Tag zu Hause. Falls innerhalb von 24 Stunden keine weiteren Symptome auftreten, kann das Kind wieder am Unterricht teilnehmen. Ansonsten suchen Sie bitte den Kinderarzt mit Ihrem Kind auf.

Corona-Infektion

Bitte melden Sie eine Corona Infektion umgehend auch in der Schule.

Mund-Nasen-Schutz-Pflicht

Seit dem 22.2. gilt für alle Personen auf dem Schulgelände und im Schulgebäude eine Maskenpflicht mit medizinischen Masken. Soweit Schülerinnen und Schüler bis zur Klasse 8 aufgrund der Passform keine medizinische Maske tragen können, kann ersatzweise eine Alltagsmaske getragen werden; dies gilt insbesondere im Bereich der Primarstufe. 

Lernen auf Distanz

Falls es zu Corona-Infektionen in der Schule kommt, wird getestet und die Schule teilweise oder ganz auf Weisung des Gesundheitsamtes geschlossen. In diesem Fall findet wieder Lernen auf Distanz statt. Sollte der Inzidenzwert innerhalb Bochums wieder über 100 steigen, ist auch mit Änderungen des Pärsenzbertiebes zu rechnen.
Erbrachte Leistungen aus dem Distanzunterricht werden benotet/ bewertet.
Bitte beachten Sie hier auch unser Konzept zur lernförderlichen Verknüpfung von Präsenz- und Distanzunterricht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.