Erdmännchen im Kunstraum
Im Rahmen des Kooperationsangebots „Ruhrkunstnachbarn“ begab sich die 2b am Mittwoch, dem 21. März, auf die Suche nach Kunstraum im Stadtraum Bochum. Gemeinsam erkundeten wir unsere Stadt rund um das Kunstmuseum Bochum und entdeckten Skulpturen, Graffitis und andere Kunstwerke. Mit Kreidespray wurden wir dann selbst zu Künstlern in unserem Stadtraum. Anschließend ging es noch ins Kunstmuseum selbst. Dort durften wir ein Kunstwerk der letzten Gruppe betrachten und Ausschnitte daraus mitnehmen, die jetzt an unseren Klassenzimmerfenstern hängen. Mit viel Farbe, Rollen, Sprays und Tuben ging es dann daran, ein eigenes großformatiges Kunstwerk zu gestalten. Die nächste Klasse darf nun unser Kunstwerk mit in ihren Stadtteil nehmen. Wo das wohl sein wird?

Für uns geht es nach den Osterferien weiter mit dem Partnerprojekt am Museum Folkwang in Essen. Wir freuen uns schon!

RuhrKunstNachbarn

An diesem wunderbaren Kooperationsangebot des Kunstmuseums Bochum mit dem Folkwang Museum Essen sowie dem Emschertal Museum Herne nehmen noch weitere Klassen unserer Schule teil.

Ruhr Kunst Nachbarn ist ein neues Kooperations- und Vermittlungsprojekt der RuhrKunstMuseen, gefördert durch die Stiftung Mercator. Jeweils zwei RuhrKunstMuseen bilden eine Partnerschaft mit einem gemeinsamen Workshop-Programm für Schülerinnen und Schüler aller Schulformen und Altersstufen. RuhrKunstNachbarn bietet die Möglichkeit einer intensiven Auseinandersetzung mit den Kunstmuseen und ihren Sammlungen sowie der Urbanität des Ruhrgebiets.“ (vgl. Homepage RuhrKunstNachbarn)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.