Professionelle Präsenz

Auf Grund der personellen Veränderungen im Kollegium vertiefen wir erneut die konzeptionelle Arbeit zum Thema „Professionelle Präsenz“. Hierzu fand im November 2018 ein pädagogischer Tag in Kooperation mit allen MitarbeiterInnen des Offenen Ganztags statt. Im Anschluss an die schulinternen Vereinbarungen sollen die Eltern im Rahmen eines Elternabends ebenfalls über das Konzept informiert werden, um gemeinsam im Sinne der Kinder arbeiten zu können.

Unterrichtsentwicklung

In den Fachkonferenzen wurden Arbeitspläne für alle Fächer entwickelt. Diese sollen im Unterrichtsalltag stetig erweitert werden. Im Rahmen einer pädagogischen Konferenz haben wir das Thema „Rituale und Organisationsformen im Unterricht“ aufgegriffen und Ideen gesammelt. Hieraus entstanden Verbindlichkeiten für alle Klassen, sowie eine Ideensammlung, die allen KollegInnen zur Verfügung steht. Einmal im Halbjahr soll in einer pädagogischen Konferenz das Thema erneut aufgegriffen werden, um die Unterrichtsentwicklung zu evaluieren und zu optimieren.

Schülerinnen- und Schülermitwirkung

Anknüpfend an das Konzept des Klassenrats in allen Klassen, wird ein Kinderparlament der Schule, der Vels-Heide-Rat, entwickelt. Auf diese Weise wird der Mitbestimmung der SchülerInnen und der Demokratie von Anfang an Rechnung getragen und ihnen ein Gremium zur Verfügung gestellt. Die KlassensprecherInnen werden ihm Rahmen ihrer Aufgaben zu Streitschlichtern ausgebildet, um ihre Tätigkeit zu professionalisieren.

Medienkonzept

Das Medienkonzept der Vels-Heide Schule wurde im Schuljahr 2018/19 evaluiert und weiterentwickelt. Hieraus entsteht der Bedarf nach einer erweiterten Ausstattung, sowie der gezielten Weiterbildung durch Fortbildungen des Kollegiums. Hierfür ist ein pädagogischer Tag im 2. Halbjahr geplant. Dies soll zukünftig durch Elterninformationen zum Thema Medien ergänzt werden.

Schulhofgestaltung

SchülerInnen und Eltern wünschen sich eine Optimierung der Schulhofgestaltung. Nach einer Abfrage der Wünsche wurden nun Bänke für den Schulhof bestellt. Diese bieten fortan neue Ruheplätze während der Pausen. Eine Bemalung für den oberen Schulhof wurde im November 2018 bereits umgesetzt. Die weitere Gestaltung des unteren Schulhofs wird auf Grund des Zirkusprojektes und der Finanzierung auf den Sommer 2019 verschoben.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.